E-mail
Home Archive for category "Fußball"

B-Juniorinnen erreichen Bezirksfinale

Ausgestellt am 3. Dezember 2018,

1. Dez. 2018, Osterhofen: Ein zweiter Platz unter 6 Mannschaften in der zweiten Vorrunde der Hallen-Bezirksmeisterschaft sichert den B-Juniorinnen des DJK die Teilnahme am Bezirksfinale in Bogen am 26.1.2019. Hohe Kampfbereitschaft und mannschaftliche Geschlossenheit machen die U17-Mädels zu den 8 besten Mannschaften Niederbayerns.

neue 1. Mannschaft – diese Woche nicht donnerstags

Ausgestellt am 20. Juni 2018,

Spontan fand das Training diese Woche bereits am Mittwoch, den 20.06.2018 statt. Wieder fanden sich 18 Spieler zum gemeinsamen Training ein. Nächste Woche findet das Training wieder wie gewohnt am Donnerstag statt.

neue 1. Mannschaft auf gutem Weg

Ausgestellt am 20. Juni 2018,

Am letzten Donnerstag, den 14. Juni 2018 haben wieder drei weitere Spieler den Weg zu uns gefunden. Herzlich Willkommen!

Wir sind auf einem guten Weg und freuen uns über weitere, interessierte Spieler zum Aufbau einer festen ersten Mannschaft.

Immer donnerstags ab 19:15 Uhr!

Wir wollen wieder eine 1. Mannschaft Fußball aufbauen

Ausgestellt am 10. Mai 2018,

Am 7. Juni um 19.15 wird ein erstes, leichtes Fußball-Training auf unserem Platz am Vereinsheim stattfinden. Spaß am Fußball ist das oberste Ziel. In lockerer Form soll dann einmal die Woche jeden Donnerstag um 19.15 Uhr für eine gute Stunde Fußball gespielt werden. Teilnehmen kann jeder, der interessiert ist. Ziel ist der Aufbau einer Mannschaft, die dann im nächsten Jahr offiziell als 1. Mannschaft des DJK Furth angemeldet wird. Wir freuen uns über jeden Teilnehmer, auch Nicht-Vereinsmitglieder sind herzlich willkommen.

Trainerstab: Rudi Esposito Vertreter: Christian Doblinger, Sepp Fürst.

 

Etappenstopp des DFB-Mobils am 25.Okt.

Ausgestellt am 3. Oktober 2017,

“Entwicklungsgerecht trainieren und einfach organisieren im Altersbereich F/E-Jugend”
ist das Schwerpunkt-Thema des DFB-Mobils bei seinem Etappenstopp am DJK Sportplatz am Mittwoch, den 25.10.2017 um 18:00 Uhr.
Ziel des DFB-Mobils ist es nicht lizensierten Trainern und Betreuern Tipps und Hilfestellungen für die tägliche Trainingsarbeit zu geben.
Vor Ort findet eine Demo-Trainingseinheit statt.
Im Anschluss folgt für alle Trainer und Betreuer eine Nachbesprechung im Vereinsheim. Hier können Fragen gestellt werden, es wird die demonstrierte Praxiseinheit rückblickend besprochen und auf verschiedene Themen im Kinder- und Jugendbereich sowie zum Thema Qualifizierung eingegangen.
Insgesamt dauert der Besuch des DFB-Mobils ca. 2-3 Stunden.
Wir würden uns freuen, auch Trainer und Betreuer aus umliegenden Vereinen auf unserem Sportgelände begrüßen zu dürfen. Jeder Trainer kann profitieren, deshalb nutzt die Chance und kommt vorbei !
Das DFB-Mobil ist ein Qualifizierungsangebot des DFB/BFV.
Details zum DFB-Mobil findest du hier.

E1 qualifiziert sich für Meisterrunde Laaber

Ausgestellt am 25. Juni 2017,

Durch einen Sieg im letzten Spiel und den daraus resultierenden 2. Platz in der Playoff Gruppe Laaber 1 qualifizierte sich die E1 Fußballmannschaft des DJK für die erstmals ausgetragene Meisterrunde.

 

Bei dem Turnier treffen die 4 besten Mannschaften aus dem Raum Laaber aufeinander und spielen den Meister unter sich aus.

Das Turnier im Modus „Jeder gegen Jeden“ findet in Furth statt am:

Samstag, den 01.07.2017
Beginn: 09:30 Uhr
Ende: ca. 14:00 Uhr

Teilnehmende Mannschaften:

TSV Bayerbach
SSV Pfeffenhausen
TV Schierling
DJK SV Furth

Für das leibliche Wohl ist gesorgt!

Die E Jugend würde sich über zahlreiche Unterstützung freuen !

C-Juniorinnen qualifizieren sich für Bezirksfinale

Ausgestellt am 17. Dezember 2016,

17.12.2016: Mit einem hervorragenden 1. Platz im Vorrundenturnier qualifizieren sich die C-Juniorinnen für das Bezirksfinale. Die Mädels zeigten neben hohem Einsatz auch phasenweise technisch anspruchsvollen Fußball, der sie verdient zum Turniersieger machte. Am Ende standen 12 Punkte aus 4 Spielen mit 10:2 Toren zu Buche. Die Spiele im Einzelnen : SG Furth – SG Schwaig 1:0, ETSV 09 Landshut – SG Furth 1:2, SG Furth – TSV Haarbach 4:0, Hadrian Hienheim – SG Furth 1:3.
Das Bezirksfinale findet am So. 29.1.2017 in Ergolding statt.

1. Platz beim Hallen-Kreisturnier in Langquaid

Ausgestellt am 1. Dezember 2016,

26.11.2016: Mit ingesamt 7 zu 2 Toren und 12 Punkten errang unsere F2 den 1. Platz in der Vorrunde der diesjährigen Hallenkreismeisterschaft. Und das, obwohl der Start ins Turnier mit der 1:2 Niederlage gegen den Tabellenzweiten TSV Langquaid II misslang. Die restlichen vier Partien konnte die F2-Mannschaft allesamt (3x 1:0, 1x 3:0) für sich entscheiden und machte somit als Gruppensieger die Qualifikation für die Zwischenrunde perfekt.
Torschützen: 3x Simon, 2x Philipp, Domenic, Sarah

E-Jugend gewinnt Turnier in Schmatzhausen

Ausgestellt am 13. September 2016,

Einen gelungenen Saisonstart konnte die E-Jugend der DJK verbuchen. Bei sommerlichen Temperaturen gelang den Jungs, die so zu ersten Mal zusammen spielten, der Sieg bei diesem Tunier. Mit stellenweise schon sehr ansehnlichem Fußball sicherten sich die Kicker mit 3 Siegen aus 3 Spielen den 1. Platz. Torschützen: 2x Felix, Jonas, Moritz, Basti, Markus J.,Anton
Siehe auch E1 Jugend

B-Jugend: Kantersiege bei der DJK Altdorf und beim ETSV 09 Landshut

Ausgestellt am 14. Juli 2016,

Mit zwei eindrucksvollen Kantersiegen bei der DJK Altdorf und beim ETSV 09 Landshut gelang unseren Jungs die Wiedergutmachung nach der 1:4 Heimpleite gegen den Spitzenreiter Geisenhausen. Mit 7:1 gewannen die Jungs um das Trainerteam Charly Goschala souverän bei der DJK Altdorf II und untermauerten damit ihren 3.Tabellenplatz. Nach dem frühen 1:0 in der 3.Minute durch unseren Mittelstürmer Zabiullah Shinwari tat sich dann bis zur 32. Minute nichts, bis dann innerhalb von 8 Minuten 4 Tore fielen. Philipp Sigl stellte mit einem Doppelschlag innerhalb einer Minute (32. u. 33. Min) auf 2:0 u. 3:0 und 7 Minuten später sogar auf 4:0. Ein lupenreiner Hattrick innerhalb von 8 Minuten. Wahnsinn. Zabiullah setzte in der Nachspielzeit der 1 Hälfte noch einen drauf und erhöhte gar auf 5:0 zur Pause. Die Altdorfer waren so geschockt, dass sie einige Zeit brauchten, um sich davon zu erholen. Gleich nach der Pause war es wiederum Philipp Sigl der mit dem 6:0 sein viertes und in der 76. Min. sein fünftes Tor zum 7:1 Endstand erzielte. Zwischendurch hatte unser “Panzer”, Abwehrspieler Thomas Ostermeier mit einem Eigentor für das Ehrentor der Altdorfer gesorgt. So gesehen haben wir eigentlich alle Tore in diesem Spiel geschossen. 🙂 Es war ein glanzvoller Sieg, bei dem vor allem Philipp Sigl mit einer großartigen Leistung, einem lupenreinen Hattrick innerhalb einer Halbzeit und insgesamt 5 Toren beeindruckte und dadurch seiner Mannschaft zu einem fantastischen Sieg verhalf.
Am darauffolgenden Spieltag mußte man wiederum auswärts antreten. Dieses Mal war man zu Gast beim ETSV 09 Landshut. Nach dem überragenden 9:3 Sieg im Hinspiel in Furth gab es auch dieses Mal nichts zu holen für die 09er und unsere Jungs gewannen auch dort am altehrwürdigen Stadion an der Siemensstrasse souverän mit 6:2 (4:1). Unsere Mannschaft legte auch hier einen Blitzstart hin. Patrick Fleischmann eröffnete den Torreigen in der 7.Minute mit einem fulminanten Schuß ins lange Eck. Philipp Sigl mit der Rückennummer 10 erhöhte in der 10.Minute mit einem tollen Schuß ins Kreuzeck auf 2:0 und Danyal Rahmani mit einem tollen Solo in der 15.Minute auf 3:0. Damit war das Spiel eigentlich schon vorzeitig entschieden, obwohl die 09er noch auf 1:3 in der 23.Min. verkürzen konnten. Doch im Gegenzug stellte unser Mittelstürmer Zabiullah Shinwari den alten 3 Tore Abstand wieder her. In der 57.Min. erhöhte Zabiullah mit seinem 2ten Treffer in diesem Spiel auf 5:1 und kurz davor hielt unser Torwart Maxi Stanglmeier einen Elfmeter. Unsere Abwehr war in dieser Phase des Spieles alles andere als souverän und wackelte gewaltig. Schließlich machte unser Toptorjäger Philipp Sigl mit seinem 2ten Treffer in diesem Spiel in der 69. Min. zum 6:1 den Deckel drauf. Dieses Tor war gleichzeitig das 50. Tor unseres Torjägers mit der Nummer 10 Philipp Sigl. Ein schönes kleines Jubiläum. Damit führt er mit weitem Abstand die Torjägerliste an.