Facebook Twitter E-mail
Home Archive for category "Aktuelles Showtanz"

Trainingsbeginn Sunlights und SunlightTeens

Ausgestellt am 13. September 2021,

Am Mittwoch, den 22.09.2021 starten die Sunlights und die SunlightTeens wieder zu den gewohnten Zeiten in der Maristenturnhalle. Bitte beachtet die aktuellen Hygieneregeln und -Vorschriften.

Showtanzfestival abgesagt

Ausgestellt am 12. März 2020,

Leider wird aufgrund des Coronavirus das Showtanzfestival vom 21.03.2020 abgesagt. Wir bitten um Verständnis!

Die Showtanz Gruppe Sunlight Teens vom DJK Furth sagt „Danke“

Ausgestellt am 5. Mai 2019,

Foto: Showtanzgruppe Sunlight Teens mit unserem Sponsor Harald Stauber (links)

Wir hatten wieder eine tolle Tanzsaison 2018/19 und möchten heute ein paar „Dankeschön“ loswerden. Zum einen an unsere Trainerinnen Annalena Seidl, Monika Rettenberger und deren Tochter Caren Rettenberger, die sich wieder eine abwechslungsreiche Choreografie ausgedacht haben. Aber auch an die Zurich-Filialdirektion Harald Stauber e.K. in Arth, die die Sunlight Teens dieses Jahr mit personalisierten Sweatjacken ausgestattet hat. Vielen Dank.

 

Der “Wahnsinn in Pink” beginnt!

Ausgestellt am 8. Januar 2017,

der_wahnsinn_in_pinkDer Startschuss für den „Wahnsinn in pink“ ist gefallen!
Nach einer intensiven letzten Trainingswoche, in der wir noch an den letzten Einzelheiten gefeilt haben, haben wir gestern Abend unsere Show 2017 zum ersten Mal auf der Bühne gezeigt.
Wie immer waren unsere Familien und Freunde die ersten Zuschauer. Die Halle hat getobt und wir sind überglücklich !
Die Fotos von unserer Premiere findet Ihr unter http://www.showfunken.de/galerie/185-07012017-premiere.html

Abteilung Showtanz klettert für die Integration

Ausgestellt am 8. Dezember 2016,

Vor einigen Wochen, aber ebenso eisigen Temperaturen, machte sich ein guter Haufen Tänzerinnen und Tänzer der Abteilung Showtanz und ca 15 Flüchtlinge aus Furth auf den Weg in den Bayrischen Wald. Dieses Mal ging es zum gemeinsamen Klettern. Nach einer ca. 1 1/2- stündigen Busfahrt (natürlich beim bekannten Busfahrergott) und einer Brotzeit am Parkplatz begann die Sicherheitseinweisung durch das örtliche Personal. Anschließend wurden die Teilnehmer auf den Klettergarten losgelassen. Nachdem die ein oder andere Höhenangst überwunden wurde, waren schließlich alle Teilnehmer in eisigen Höhen angekommen und begannen sich durch die Lüfte zu hangeln. Nachdem die Ersten wieder auf Mutter Erde angekommen waren, ging es für die Bodenständigeren recht schnell zum gemütlichen Teil bei Kaffee und Kuchen über. Die Luftigeren verbrachten noch einige Stunden in der Höhe, bis es nachmittags wieder gen Heimat ging. Alles in allem sind erneut freundschaftliche Kontakte zwischen Aktiven und Flüchtlingen entstanden und alte Kontakte gepflegt worden. dsc_0082dsc_0090

United Stars in Hessen erfolgreich

Ausgestellt am 20. März 2016,

Die United Stars sind erfolgreich in die Meisterschaftssaison 2016 gestartet. Am 19.03. machte sich die Gruppe unter Leitung von Annemarie Wimmer und Erhard “Gagge” Gagger auf den Weg zur Hessenmeisterschaft, um sich für die deutsche Meisterschaft zu qualifizieren. Nach den Gastgebern Griesheim ging man kurz vor 15:00 an den Start, konnte die Jury stark beeindrucken und gewann neben der eigenen Kategorie mit einer unglaublich starken Wertung von 27,7 auch den Wanderpokal für die höchste Tageswertung im Bereich Schautanz!

Somit fehlt den amtierenden deutschen Meister nur noch ein Qualifikationstunier zur Teilnahme am nationalen Finale am 21. Mai in Rattelsdorf (Bayern), um ihren Titel zu verteidigen!

Zeitplan des Showtanzfestivals steht

Ausgestellt am 5. März 2016,

Der Zeitplan für das Further Showtanzfestival steht, wir freuen uns schon unglaublich auf euch alle!
Zeitplan_neuWeitere Infos findet ihr hier!

United Stars sind Vize-Europameister

Ausgestellt am 14. Juni 2015,

Mit 46,9 Punkten haben sich die United Stars den Vizemeister auf der Europameisterschaft ertanzt.11406376_927728757250120_3501721579492261538_o

Der Deutsche Meister kommt aus Furth

Ausgestellt am 21. Mai 2015,

US_deutscher_MeisterAm vergangenen Samstag war es soweit. Die United Stars vom DJK Furth traten die Reise nach Frankfurt zur Deutschen Meisterschaft im Garde und Showtanz. Um 8.30 Uhr setzten sich die zwei Busse mit 41 Tänzerinnen und Tänzern sowie den Trainern und 70 Eltern und Fans in Bewegung.

Nach 5 Stunden Fahrt ging es sofort zur Stellprobe und danach zum Umziehen und Schminken. Für die United Stars war es die allererste Teilnahme einer Deutschen Meisterschaft, somit war auch die Nervosität fast nicht mehr auszuhalten. Auch bei den Eltern und Fans, die sich eigens Fanshirt zugelegt hatten, war die Anspannung riesengroß. Um 16.33 Uhr war es soweit, die Tänzerinnen und Tänzer betraten als zweite Gruppe die Bühne. Nach einer glanzvollen Leistung mit exakt getanzten Schritten und bombigen Hebefiguren bekamen sie die Wahnsinns Wertung von 47.1 . Dann hieß es zittern. Als Startnummer 4 kamen die Lollipops aus Duisburg als Titelverteidiger an den Start. Nach langen 4 Minuten kam die Wertung 46.4 . Das hieß die United Stars des DJK Furth waren mit Abstand Deutscher Meister im Showtanz mit Hebefiguren bei den Junioren.

Die Freude war unglaublich, alle fielen sich in die Arme und die Freudentränen waren nicht zu stoppen. Ein grandioser Sieg, der mit der Siegerehrung zur Deutschlandhymne und unter tosendem Applaus des Publikums seinen Höhepunkt fand.

Um 20.00 Uhr setzte sich der Further Tross wieder in Bewegung Richtung Heimat. Mit lautstarken Siegesgesängen und einer Polonaise durch den Doppeldeckerbus wurde die Fahrt recht kurzweilig.

Pünktlich um Mitternacht musste ein zusätzlicher Stopp gemacht werden, weil eine Tänzerin Geburtstag hatte und alle singen und gratulieren wollten. Als die beiden Busse um 01:30 Uhr in Furth ankamen stand in der Ortsmitte schon ein großes beleuchtetes blinkendes Schild mit Glückwünschen zur Deutschen Meisterschaft. Zur Überraschung standen dann noch am Parkplatz ein Begrüssungskomitee aus Eltern und Fans mit großer Deutschlandfahne und Sternwerfern zum gratulieren.

„Es war ein riesen Erfolg, den ich so nicht erwartet hätte“ so die Trainerin Annemarie Wimmer mit etwas angeschlagener Stimme, „und ich bin megastolz auf die ganze Truppe“.

Jetzt heißt es, Energie tanken, weiter trainieren und auf zur Europameisterschaft am 13.06. nach Aachen. Nach dem Motto: Jetzt ist alles möglich!!!