Facebook Twitter E-mail
Home Uncategorized 60 Jahre Sportverein in Furth

60 Jahre Sportverein in Furth

Ausgestellt am 13. Juli 2018,

Drei Tage durchgefeiert!

Am letztenWochenende wurde gefeiert, gesportelt und geratscht. Gestartet wurde freitags „am Further Beach“ mit einem Jedermannturnier und großer Party. Samstags wurden Bullen zugeritten, der Hubschrauber überflog viele Turniere und der Tag endetemit einem feierlichen Festakt. Ein besonderer Beach-Gottesdienst eröffnete den Sonntag, der mit der Preisverleihung zur Familienolympiade zuende ging.

Der neue Beachvolleyballplatz wurde am Freitag Abend gründlichst mit dem Jedermannturnier der Volleyballabteilung eingeweiht. 16 Mannschaften nahmen daran teil, welche durch unseren Herrgott samt Platz gleich mehrmals getauft wurden. Doch unsere Beacher ließen sich dadurch nicht verschrecken und vergnügten sich noch bis zum offiziellen Ende der Party an der Bar. Auf Liegestühlen, Sitzsäcken und auf der großen Couch konnte man gemütlich seine Cocktails zu sich nehmen.

 

Dafür wurden wir am Samstag mit strahlendem Sonnenschein belohnt. Punkt zehn Uhr startete der
Hubschrauber zu seinem ersten Rundflug. Insgesamt buchten 122 Personen solche Rundflüge und alle kamen begeistert und wohlbehalten zurück. Auch Die Gewinnermannschaft vom Freitag löste ihren Preis ein und hob ab. Geflogen wurde über Furth und Umgebung je nach Wunsch der Mitfliegenden. Auch Steilspiralen und Sturzflüge waren zu sehen.

 

 

Bei den Turnieren am Samstag stand der Ball im Vordergrund – egal ob Fuß-, Tischtennis- oder Volleyball – alle Teilnehmer hatten ihren Spaß. Selbstverständlich fehlten auch unsere Showtänzer nicht – die Sunlight Teens zeigten als erste ihr Können.

Zeitgleich wurde der Bulle am Sportplatz zugeritten. Bis zum späten Sonntag Nachmittag warf erunermüdlich seine Cowboys ab. Auch die zwei Hüpfburgen waren an beiden Tagen stets begehrt.

Ein weiteres Highlight waren die Bogenschützen aus Mintraching. 139 Kinder und Erwachsene konnten sich hier beim traditionellen Bogenschießen ausprobieren und mal mehr mal weniger ins Schwarze treffen.

Zum Festakt am Abend erschienen über 120 Gäste in der Mensa des Maristengymnasiums, die sich erst einmal am Buffet gütlichtaten, während die Meinrad Buam das ganze musikalisch umrahmten. Familie Eibl hatte auch hier das Catering übernommen und versorgte alle mit hervorragenden Speisen.

Um 20 Uhr eröffnete die Showtanzgruppe „Sunlights“ den offiziellen Teil.

 

 

Im Anschluss hieß der 1. Vorstand, Thomas Menne, alle herzlich willkommen und begrüßte den Schirmherren Landrat Peter Dreier, die anwesenden Bürgermeister, Gemeinderäte, Vertreter des BLSV und der DJK. Ebenso dankte er allen Helfern, Sponsoren und sämtlichen Unterstützern für die Ausgestaltung dieses Jubiläums. Nach der Ernennung der Gründungsmitglieder zu Ehrenmitgliedern und weiteren Ehrungen verdienter Mitglieder durch denBLSV und Abteilungen des Vereins klang der Abend gemütlich aus.

 

Auch am Sonntag strahlte die Sonne über dem Gottesdienst auf Sand. Mehr als 150 Gäste wurden durch Pfarrer Winderl begrüßt.
Viele davon waren in ihren Trikots oder Sportkleidung erschienen, so dass ein buntes Bild entstand. Mittags gab es wieder ausgezeichnete Verpflegung durch Familie Eibl in der Mensa und die Julianda Kids eröffneten mit ihrem Tanz die Familienolympiade.

 

 

 

 

 

 

 

 

Im Anschluss gaben die Magic Twisters ihr Können zum Besten. Ein Highlight des Sonntages waren die Freisinger Schwertkämpfer, die sich einspannendesSchauspiel lieferten und den Kindern die Möglichkeit gaben,sich selbstam Schwert auszuprobieren.

Im Anschluss bei der Preisverleihung der Familienolympiade kamauch der letzte nicht zu kurz und damit klang das 3-tägige Fest allmählich aus.