Facebook Twitter E-mail
Home Tischtennis Die Tischtennis-Minimeister wurden wieder ermittelt

Die Tischtennis-Minimeister wurden wieder ermittelt

Ausgestellt am 11. November 2016,

Traditionell hat sich die Tischtennisabteilung des DJK-SV Furth auch in diesem Jahr an der größten Breitensportaktion des DTTB – der Minimeisterschaft – beteiligt. Hierbei spielen Anfänger bis 12 Jahre, die bisher noch nie an offiziellen Turnieren und Meisterschaften teilgenommen haben, den Titel unter sich aus. Nach den einführenden Worten von TT-Jugendleiter und Trainer Franz Hohenschläger legten die Kids mit großem Eifer los. In verschiedenen Altersklassen, getrennt nach Mädchen und Jungen, zeigten die 15 angetretenen Minis unter den Augen einiger Eltern manch sehenswerten Ballwechsel und spannende Spiele. Für einen fairen Ausgang der Spiele sorgten einige Nachwuchsspieler der Abteilung, die sich dankenswerterweise als Schiedsrichter für die nicht immer leichte Aufgabe zur Verfügung stellten. Die Kinder hatten – wie gewollt – vor allem Spaß an der schnellsten Ballsportart, und einige haben deutlich ihr Talent  bewiesen. Die bewährte Turnierleitung, unter Trainer Michael Dörner und jugendlichen Helfern konnte wieder ein reibungslosen Ablauf ohne großen Leerlauf gewährleisten, und folgende Ergebnisse ermitteln:

Mädchen der Jahrgänge 2006 -2007: 1. Franziska Seiler, 2. Mona Ternes

Mädchen bis Jahrgang 2008: 1. Sarah Gruber, 2. Juliana Kerschl

Jungen Jahrgang 2004 – 2005: 1. Leo Sigl, 2. Elias Thurmaier, 3. Adrian Moser, 4. Steven Suworow, 5. Korbinian Franz

Jungen Jahrgang 2006 – 2007: 1. Moritz Sossau, 2. Marek Liedke, 3. Felix Gruber

Jungen bis Jahrgang 2008:  1. Lorenz Rettenberger, 2. Jakob Lehner, 3. Michael Kindsmiller

Bei der Siegerehrung erhielten alle Kinder für ihre Mühen Urkunden der Minimeisterschaft. Außerdem konnten sie sich Sachpreise auswählen, welche die Engel-Apotheke und die beiden örtlichen Banken zur Verfügung gestellt haben.

Bis Mitte Februar 2015 haben die qualifizierten Talente nun Zeit, sich beim Kindertraining des DJK-SV für den Kreisentscheid vorzubereiten. Die Besten können  sich dann über den Bezirksentscheid bis hin zur Endrunde des Landesverbands Bayern spielen. Wer zehn Jahre alt ist oder jünger, dem winkt sogar die Teilnahme im nächsten Jahr am Bundesfinale in Oberwesel im Rheinland.

Für alle die Lust bekommen haben, den Schläger regelmäßig am Tischtennistisch zu schwingen, für die findet jeden Samstagvormittag um 11 Uhr, sowie dienstags um 18 Uhr in der VS-Turnhalle ein Training statt. Unter fachlicher Anleitung von Trainern werden die Kinder in die Künste des Tischtennissports eingewiesen.

 

 

Die glücklichen Gewinner der Further Minimeisterschaft mit den Organisatoren und einigen Helfern

gewinner-minimeisterschaft-2016