Facebook Twitter E-mail
Home Uncategorized United Stars sind erneut Deutscher Meister!

United Stars sind erneut Deutscher Meister!

Ausgestellt am 24. Mai 2016,

DSC_0053

Die Halle steht, die letzte Hebefigur wird sicher abgebaut, alle warten gespannt auf die Wertung der Jury. Diese heben ihre Tafeln, schnell wird grob im Kopf überschlagen und die ersten freudigen Gesichter machen sich breit: Das müsste der Titel sein! Als dann der Vorsitzende der Internationalen Interessensgemeinschaft für Tanzsport e.V. (IIG) die Punkte zusammenzählt, gibt es kein Halten mehr: 28,0! Furth ist Deutscher Meister!

Aber alles der Reihe nach: Am vergangenen Samstag, dem 21. Mai, trafen sich die United Stars an der Further Volksschulturnhalle. Nach außen hätte es als normales Training wirken können, wenn da nicht die 40 Leute in den türkisen Shirts wären: Der Fanclub des amtierenden Bayerischen Meister ist auch anwesend, und das heißt, es steht ein Turnier an. Dieses Mal geht’s nach Rattelsdorf bei Bamberg zur Deutschen Meisterschaft des IIG. Dort will man den Deutschen Meistertitel verteidigen. Nach knapp dreistündiger Fahrt beginnt man vor Ort mit den Vorbereitungen für die entscheidenden 4 Minuten auf der Bühne. Die Haare werden gemacht, Schminke aufgetragen und die Kostüme angezogen.

Als alle fertig waren, folgt das große Warten auf die eigene Kategorie. Die Anspannung steigt und steigt, man will endlich zeigen was man in den letzten beiden Wochen seit dem Qualifikationsturnier in Wien verbessert hat. Als um 17:10 Uhr die Startnummer 2 der Kategorie „Moderne Gruppenformation 12 bis 15 Jahre mit Hebefiguren“ aufgerufen wird, ist die Anspannung fast mit Händen zu greifen. Jetzt muss jeder Schritt sitzen, jede Bewegung muss perfekt synchron ablaufen und die Hebefiguren müssen einwandfrei auf- und abgebaut werden. Nach vier Minuten, für die 40 aus Furth mitgereisten Fans eine halbe Ewigkeit, ist klar: Die United Stars sind zum zweiten Mal in Folge Deutscher Meister! Es wird gefeiert und bei vielen fließen die Freudentränen über den erneuten Titelgewinn.

In der Umbaupause zur Siegerehrung feiern die 41 Aktiven zusammen mit ihren beiden Technikern und dem Trainerteam, bestehend aus Annemarie Wimmer und Erhard Gagger, die erfolgreiche Wiederholung des sportlichen Erfolges aus dem Vorjahr. Zusammen mit den zweitplatzierten „Dancing Stars“ des JTSC Griesheim (bei Frankfurt am Main, Wertung: 26,6), die mittlerweile mehr Freunde wie Konkurrenten sind, wird das erfolgreiche Abschneiden bejubelt.

Als man endlich zur Übergabe des Pokals, der Urkunde und damit des Titels auf die Bühne gerufen wurde, gab es bei den 38 Tänzerinnen, 3 Tänzern und den mitgereisten Fans kein Halten mehr. Der Pokal ist zum zweiten Mal fest in Further Hand!

Nach einigen Erinnerungsfotos mit Freunden und Verwandten trat man die Heimreise an, die in Sachen Feiern und Glücksgefühlen jeder Party Konkurrenz machen konnte. Als man gegen Mitternacht in Furth ankam, wurde noch der Geburtstag einer Aktiven gefeiert. Dann ging man seiner Wege und blickt motiviert und voller Vorfreude in die Zukunft: Schon am 4. Juni steht die Europameisterschaft der IIG in Weisweiler bei Aachen an. Dort will man die Saison perfekt machen und endlich den heiß begehrten Europameistertitel nach Furth holen.