Facebook Twitter E-mail
Home Fußball B-Jugend mit starker Leistung gegen Tabellenführer

B-Jugend mit starker Leistung gegen Tabellenführer

Ausgestellt am 21. April 2015,

Vier Tore gegen ungeschlagenen Spitzenreiter
Trotzdem keine Punkte gegen SV Ettenkofen

Pfettrach / Furth. Die B-Jugend der SG Pfettrach / Furth musste am heutigen Tag insgesamt sechs Spielerausfälle kompensieren. Beim Heimspiel gegen den bis dato ungeschlagenen Tabellenersten aus Ettenkofen konnten nur elf Spieler aufgeboten werden. Die Vorzeichen standen also für die junge Mannschaft nicht gerade gut. Doch, wer hier an die deftige Hinspiel Niederlage dachte und noch Schlimmeres erwartete, der täuschte sich!
Das Team bot eine Partie auf Augenhöhe und begeisterte die zahlreichen Zuschauer, sowie den Trainerstab mit einem sehr strukturierten schnellen Spielaufbau und einer starken Defensivleistung. Nicht unverdient war dann die klasse herausgespielte 1:0 – Führung durch den sehr starken Stürmer Jakub Qazi. Nur wenige Minuten später konnte die B-Jugend dann per Elfmeter auf 2:0 erhöhen. Ein sehenswerter Spielzug der bis dahin dominanten Gastgeber konnte nur durch ein Foul unterbunden werden. Der Neuzugang von der SpVgg Landshut und Spielmacher Patrick Fleischmann verwandelte souverän vom Punkt. Das hohe Tempo und das Engagement, sowie die Motivation waren bemerkenswert. Leider kam der Tabellenführer durch eine Standardsituation aus dem Nichts zum Anschlusstreffer. Unsere Jungs antworteten postwendend mit dem 3:1 nach nur 20 Minuten in der ersten Hälfte durch einen sehenswerten Freistoß von Markus Ernst, der das Leder aus ca. 25 Metern in den Torwinkel hämmerte. Im Anschluss nutzten die körperlich überlegenen Ettenkofener eiskalt zwei kleine Unachtsamkeiten und glichen zur Halbzeit zum 3:3 aus.
Kurz nach der Halbzeit gingen die Gäste mit 4:3 in Führung. Den Hausherren war das Glück nicht hold und der Gästekeeper verhinderte mehrfach den Ausgleich. In einer Phase, in der das Spiel durch die SG kontrolliert wurde, fiel das 5:3 für den Tabellenersten. Unsere B-Jugend war dem Anschlusstor immer nahe, doch es wollte nicht fallen. Zahlreiche Chancen konnten durch die Gäste vereitelt werden.
Fünf Minuten vor Spielende fiel der Anschlusstreffer zum 5:4. Patrick Fleischmann schürte mit seinem zweiten Treffer noch einmal Hoffnung. Längst hielt es die Fans nicht mehr auf den Bänken. Sie peitschten das Team nach vorne. Aber der hochverdiente Ausgleich oder gar ein Siegtreffer waren den Jungs nicht mehr vergönnt.
Insgesamt war es eine sehr sehenswerte Begegnung auf sehr hohem technischem und spielerischem Niveau. Die schnelle und hochklassige Partie wurde durch den Schiedsrichter Günther Beischl absolut souverän geleitet. Er hatte keinerlei Mühen, auch nicht nachdem die Emotionen bei den Gästen hochkamen, da sie sich am Rande ihres ersten Punktverlustes in der Saison wähnten.
Im Ausblick ist zu erwähnen, dass die junge Mannschaft (ein Großteil des Teams wäre noch bei den C-Junioren spielberechtigt!)  aufopferungsvoll kämpfte und auch die letzten noch verbliebenen Kritiker überzeugt haben müsste, dass trotz des großen Altersunterschiedes zu den Ligakonkurrenten, spannende und ausgeglichene Partien zu Stande kommen.

Am nächsten Sonntag, 26.04.2015, um 10:30 Uhr steht wiederum ein Heimspiel in Pfettrach auf dem Programm. Zu Gast ist die DJK SV Mirskofen.

 

Wir würden uns freuen, wenn wieder zahlreiche Zuschauer begrüßt werden könnten.