Facebook Twitter E-mail
Home Fußball Remis in Neustadt

Remis in Neustadt

Ausgestellt am 3. Oktober 2013,

Beim Gastspiel der DJK Furth kam man gegen den TSV Neustadt II nicht über ein 1:1-Unentschieden hinaus. Die Gastgeber, die sich mit einigen Spielern der “Ersten” verstärkten, diktierten die erste Hälfte eindeutig. Schon nach 12 Minuten fiel daher das nicht überraschende 1:0 durch Michael Salvermoser, der nach einem Further Abwehrfehler am 16er zum Abschluss kam. In der Folge waren die Donaustädter das spielbestimmende Team und dem zweiten Treffer immer näher als die DJK dem Ausgleich. Kai Zimmermann im Further Tor sowie auch das Aluminium hatten hierbei jedoch etwas dagegen. So fiel dann auch mit der einzig nennenswerten Further Chance im ersten Durchgang der Ausgleich. Nach Pass von Patrick Höhn tauchte Christian Pelg alleine vor TW Baumgartner auf. Dieser hatte gegen den Schuss ins lange Eck nichts entgegen zu setzen (38.).

Nach dem Seitenwechsel bot sich dann den Zuschauern ein offener Schlagabtausch. Die DJK Furth kam nach einigen taktischen und personellen Umstellungen immer besser ins Spiel und konnte sich mehr und mehr Spielanteile erarbeiten. Gleichzeitig blieben die Gastgeber insbesondere durch schnelle Tempogegenstöße brandgefährlich. Für die DJK in Person von Christian Pelg, Marcel Hüttinger, Markus Frey und Patrick Pfähler hatten den Führungstreffer auf dem Fuß. Auf der Gegenseite konnte sich insbesondere gegen Spielende hin Goalie Zimmermann einige Male beweisen. Gegen Stefan Förstl, Michael Salvermoser sowie gegen Durim Daka musste er immer wieder sein Können unter Beweis stellen.

Letztlich war das 1:1 ein – aufgrund der Möglichkeiten auf beiden Seiten – das gerechte Ergebnis für diese Partie.