Facebook Twitter E-mail
Home Fußball Klarer Erfolg für die DJK

Klarer Erfolg für die DJK

Ausgestellt am 1. September 2013,

Nach der Niederlage gegen Ergoldsbach findet die DJK Furth in Ihrlerstein zurück in die Erfolgsspur.

Die Gastgeber waren zu Beginn präsenter und konnten in den ersten 10-15 Minuten gute Tormöglichkeiten herausarbeiten, Zählbares sprang dabei jedoch nicht heraus. Die DJK zeigte sich ihrerseits effektiver. Nach einem Einwurf und einer darauf folgenden Flanke war Rudi Esposito zur Stelle. Aus kurzer Entfernung ließ er TW Tobias Gebhart keine Abwehrmöglichkeit – 0:1 (21.). Nur kurz darauf sollte dann der beruhigende zweite Treffer für die DJK fallen. Nach einem Flankenball von der Mittellinie durch Florian Mayrhofer setzte Christian Pelg per Flugkopfball das Leder in die Maschen (26.). Furth dominierte zwar die verbleibende Zeit bis zum Halbzeitpfiff, Ihrlerstein II zeigte jedoch keine Anzeichen von Resignation. Die Angriffsbemühungen der Brandler scheiterten meist nur am fehlenden Zielwasser.

Nach dem Seitenwechsel machte dann erneut Christian Pelg schnell alles klar. Nach einem Sololauf über die linke Außenbahn ließ er mit TW Gebhart mit einem satten Schuss ins lange Eck erneut keine Abwehrmöglichkeit (50.). Erneut ein Standard war Ausgangssituation für den vierten Further Treffer. Nach einem verlängerten Einwurf netzte Stefan Noderer aus rund 10 Metern ein (61.) und den Endstand stellte Christian Pelg mit einem Freistoß aus ca. 25 Metern unter etwas unglücklicher Figur des Ihrlersteiner Schlussmanns her (79.). In der Folge ließen beide Mannschaften noch etliche gute Schussmöglichkeiten liegen bei denen sich vor allem der Further Goalie Kai Zimmermann einige Male auszeichnen konnte.