Facebook Twitter E-mail
Home Archive for category "Aktuelles" (Page 4)

Further Wadlbeißer gewinnen die Landshuter Freizeitliga

Ausgestellt am 10. Juni 2016,

WB

Erstmals beteiligten sich die Further Wadlbeißer an der Landshuter Freizeitliga. Sieben Volleyball-Mixed-Mannschaften aus Landshut und Umgebung haben sich seit letzten Herbst spannende Spiele geliefert.

Die Saison bei den Wadlbeißern begann äußerst schlecht. Gegen die Ouzos vom Post-SV Landshut hatten wir in der kleinen Nikola-Halle keine Chance und verloren klar mit 0:3. Die Stimmung im Team war somit gleich mal im Keller.

Nachdem jedoch im nächsten Spiel die starken Taufkirchener in deren Halle mit 3:0 besiegt wurden, sah man wieder etwas Licht.

Die beiden Mannschaften der TGL (Turmfalken und Mikado) waren uns bislang noch unbekannt und wir waren gespannt, wie die Spiele laufen würden. Zwei klare 3:0-Siege sprachen eindeutig für uns. Langsam gefiel uns auch die Tabelle wieder.

Niederaichbach hieß der nächste Gegner. Vor dieser jungen und guten Mannschaft hatten wir richtig Respekt. Leider verletzte sich einer ihrer Spieler im 1. Satz. Das brachte sie etwas durcheinander und bis sie sich wieder gefangen hatten, waren wir uneinholbar vorne. Das Spiel endete wieder mal 3:0 für uns.

Als letztes stand das Lokalderby gegen Chaos am Netz Obersüßbach auf dem Plan. Gegen diese neu gegründete Mannschaft aus der Nachbarschaft sollte eigentlich nichts anbrennen. Ein Klassenunterschied war dann beim 3:0-Sieg für uns schon erkennbar.

Somit hatten wir mit 5 Siegen und einer Niederlage die Freizeitliga abgeschlossen. Die Mannschaft der Ouzos war bisher noch immer ungeschlagen und wir waren ohnehin mit dem bereits sicheren 2. Platz total zufrieden. Jedoch patzten eben diese Ouzos in ihrem letzten Spiel gegen Taufkirchen und aufgrund des besseren Satzverhältnisses hieß der diesjährige Sieger der Freizeitliga auf einmal Further Wadlbeißer!

Folgende Spieler wurden für die Further Wadlbeißer eingesetzt:

Marion Stadler, Silke Müller, Theresa Fröhlich

Oliver Simon, Florian Fahrner, Andi Halmanseger, Alois Münsterer, Michael Maier, Tobias Lesch, Roland Steiger, Omid

Coach: Christian Zeiler

United Stars erneut Vize-Europameister!

Ausgestellt am 9. Juni 2016,

Die United Stars auf dem Treppchen der 48. Europameisterschaft.

Atletico Madrid, Juventus Turin, Borussia Dortmund und der FC Bayern München: Die Liste der zweitbesten Mannschaften Europas wird dominiert von namhaften Teams. Nun reihen sich zum zweiten Mal in Folge die United Stars aus Furth in diese Reihe ein. Und der Weg war härter und schwieriger als letztes Jahr…

 

Begonnen hat alles am Freitag, den 3. Juni, vormittags gegen halb 11. Mit 66 Personen brach man zur Europameisterschaft gen Aachen auf und schon zu diesem Zeitpunkt war eine leichte Nervosität zu spüren. Es mussten knapp 9 Stunden Busfahrt überstanden werden, welche dank unserem Busfahrergott und mittlerweile Fanclub-Mitglied Mane kein Problem waren. Als man in Würselen im Hotel ankam, wurden rasch die Zimmer bezogen und in den umliegenden Restaurants und Fast-Food-Ketten die Mägen gefüllt. Die nächste gemütliche Mahlzeit war noch einiges an Zeit und ein vielfaches an Nerven entfernt…

Am nächsten Morgen nahm man bedingt durch den kleinen Speisesaal und aufgrund der anderen Gäste das Frühstück in Etappen zu sich. Hier bedienten sich die Ersten nur an trockener Semmel, die Nervosität stieg. Manch einer war in Gedanken im Vorjahr, als man gegen eine ungarische Tanzgruppe verlor. Dieses Jahr wollte man es besser machen, dieses Jahr sollte der Traum der Träume für die 38 Tänzerinnen und die 3 Tänzer erfüllt werden: Europameister!

Nachdem die Zimmer geräumt waren, fuhr man die 15 Minuten zur Halle nach Weisweiler, um pünktlich zur Mittagspause da zu sein und eine Stellenprobe auf der Bühne abzuhalten. Gegen 14:00 Uhr begann die Warterei auf den eigenen Auftritt. Um 17:00 Uhr sollte man fertig geschminkt und angezogen sein, und bereit, sich den Traum zu erfüllen. Manche vertrieben sich die Zeit mit Essen, andere redeten mit den mitgereisten Fans und ein kleiner Teil probierte die eine oder andere Hebefigur zum hundertsten Mal. Aber eins hatten alle Aktiven gemeinsam: Keiner wollte die Halle betreten. Man wollte so lange wie möglich Abstand nehmen und damit die Aufregung, soweit möglich, gering halten.

Als dann pünktlich um 17:00 Uhr alle Aktiven fertig sind und die Trainerin Annemarie Wimmer zur Ansprache ruft, ist die Nervosität fast greifbar. Welche magischen Worte und Taten die „Chefin“ ihrer Gruppe mitteilt, bleibt geheim, aber nach der Ansprache kommt ein Team aus der Kabine, das weiß: Wir können und wir werden gewinnen!

Mit der Startnummer 1 betritt man als erste Gruppe in der Kategorie „Moderne Gruppenformation 12 bis 15 Jahre mit Hebefiguren“ die Bühne. Was für ein Wille, was für eine Freude am Sport! Die Halle steht Kopf, der Tanz läuft perfekt und am Ende wartet die Gruppe auf die Wertung: 28,1! Was für ein Ergebnis!

Aber all das ist nichts wert, wenn die Startnummer 2 aus den Niederlanden eine bessere Wertung bekommt. Sie betreten die Bühne, beobachtet von den hoffenden Further Aktiven. Als eine Hebefigur beinahe zusammenstürzt, ist kurz Freude zu spüren. Nach Beendigung der Tanzeinlage wartet man gespannt auf das Ergebnis: Ebenfalls 28,1! Punktgleichheit, und zuerst ist unklar: Wird die Wertung geöffnet, das heißt, die beste und schlechteste Wertung zählen auch dazu, oder kommt es direkt zum Stechen? Die ersten Tränen fließen schon, weil man denkt, der Traum ist gestorben. Nach einiger Warterei wird klar: Der Kampf um den Europameistertitel muss im Stechen ausgetragen werden! Das heißt, man hatte eine Kategorie mit 6 Tänzen Zeit, sich nochmal zu beruhigen, Kraft zu tanken und erneut richtig heiß zu machen. Die Motivation der Gruppe ist spürbar und jeder der Anwesenden, auch die Nicht-Further, merken: Die United Stars sind auf dem Weg zu etwas ganz Großem, diese Gruppe will gewinnen! Von der Trainerin und Wunderhand Annemarie Wimmer wird die Startnummer 2 gezogen, folglich muss diesmal die niederländische Gruppe vorlegen. Diese tanzt und bekommt mit 28,3 eine um 0,2 höhere Wertung als im ersten Durchgang.

Dann ist es soweit: Der Deutsche Meister United Stars betritt die Bühne. Jetzt gilt‘s, jeder weiß, alles ist drin, wenn man will! Ein perfekter Tanz wird präsentiert, die Halle steht Kopf, jeder denkt, das ist es! Jeder, außer die 5 Jury-Mitglieder, die nur eine Wertung von 28,1 zeigen und damit den Holländern den Titel schenken. Die Halle ist geschockt, die Tänzerinnen und Tänzer brechen in Tränen aus und lassen ihren Emotionen freien Lauf. Zum zweiten Mal in Folge hatte man die Halle auf seiner Seite, doch die Jury war anderer Meinung.

Es dauerte lange, bis die letzten Tränen versiegten und die Siegerehrung begann. Dort bekam man den Pokal und die Urkunde zum Vize-Europameister überreicht, gratulierte den mit 27,3 Punkten Drittplatzierten aus Grießheim und baute nochmal eine Figur für das Podestfoto auf. Nach einigen Fotos lud man gemeinsam den Bus ein und trat die Heimreise an. Kurz nach Abfahrt begann im Bus trotz der Enttäuschung um den zweiten Platz eine Party, die für manche erst nach 9 Stunden, und ohne Schlaf, daheim in Furth endete.

Nun folgen für die United Stars neben der Ehrung am Sonntag, den 12. Juni, am Further Sportplatz, noch einige kleinere Auftritte, um dieser grandiosen Saison einen ruhigen und verdienten Ausklang zu geben…

Sommerfest mit Deutschem Sportabzeichen

Ausgestellt am 25. Mai 2016,

Der DJK veranstaltet wieder ein Sommerfest. Es findet am Sonntag, den 12. Juni 2016 statt.

Auch dieses Jahr gibt es wieder die Möglichkeit, verschiedene Disziplinen zum Deutschen Sportabzeichen abzulegen. Man kann sich bereits im Vorhinein mit Georg Pfüller in Verbindung setzen und einige Disziplinen ablegen. Aktuelle Informationen dazu finden sich zukünftig im neuen Menüpunkt links: “Sportabzeichen – Sommerfest 2016”.

Auch einen Sommerbiathlon für Jung und Alt mit einem Hindernisparcours wird es dieses Jahr geben.

Also gleich im Terminkalender vermerken. Trainieren und dann kommen und mitmachen!!!!

Mädchen-Fußball in Furth

Ausgestellt am 22. Mai 2016,

Wir suchen Mädels aus der Further Umgebung der Jahrgänge 2002 bis 2005, die gerne mit uns kicken würden. Dazu laden wir euch ein zu einem Schnupper-Training am Samstag, den 18. Juni um 11 Uhr auf dem Fußballplatz in Furth.
Mit dabei sind unsere aktiven Mädels, die 2016/17 in einer D- und C-Juniorinnen Mannschaft spielen werden. Wir spielen bereits mit den C-Mädels im Liga-Betrieb, als Spielgemeinschaft aus Furth, Bruckberg, Obersüßbach und Weihmichl.
Für die nächste Saison würden wir gerne die C ergänzen und zusätzlich eine D-Mannschaft ins Leben rufen. Alle Mädels, auch aus weiterer Umgebung, sind recht herzlich eingeladen, sich das mal anzusehen und mit uns zu trainieren. Siehe Einladung zum Ausdrucken.
Die Spielgemeinschaft kann gerne um weitere Vereine ergänzt werden. Ein Vereinswechsel ist nicht nötig. Die Jugendleiter der umgebenden Vereine sind informiert und fördern ebenso diese Initiative.

Jugendleitung und Trainer freuen sich auf euren Besuch !

Bambini-Fußball in Furth

Ausgestellt am 22. Mai 2016,

Am Dienstag, den 7. Juni um 17 Uhr treffen sich die Bambinis, die gerne kicken würden, zu einem Schnupper-Training auf unserem Fußballplatz in Furth. Wir spielen heuer schon mit den G-Jugend Kids der Jahrgänge 2009 und 2010 in einer Sonderliga. Für die nächste Saison würden wir gerne die Mannschaft ergänzen, um auch weiterhin Spiele für die ganz Kleinen zu ermöglichen.
Zum Kennen-Lern-Training eingeladen sind Jungen und Mädchen, auch Nicht-Mitglieder, der Jahrgänge 2009-2012, sich das mal anzuschauen und mit uns zu trainieren. Siehe Einladung zum Ausdrucken.
Fußballschuhe sind noch nicht erforderlich. Wir teilen die Kids auf in „kann schon spielen“, „haut schon drauf“ und „geht noch an der Hand“. Es ist also für alle was dabei. Das Training ist natürlich noch stark spielerisch.

Wir freuen uns auf euren Besuch !

Beachvolleyball-Kurs für Einsteiger

Ausgestellt am 12. Mai 2016,

In den Pfingstferien bieten die Further Wadlbeißer für alle Jugendlichen ab der 7. Klasse einen Beachvolleyball-Kurs an. Wer diesen coolen Sport einmal ausprobieren will, ist hier genau an der richtigen Stelle. Vom 17. bis 19. Mai jeweils von 15-17 Uhr lernen wir dir die wichtigsten Techniken und werden bei dir auch ganz bestimmt den Spaß an dieser grandiosen Sportart wecken.

Anmeldungen bitte per E-Mail an christianzeiler@web.de .

Die Beachsaison der Further Wadlbeißer hat begonnen!

Ausgestellt am 8. Mai 2016,

Am Freitag, den 6. Mai haben die Wadlbeißer das Beachvolleyballfeld des Maristengymnasiums für den Spielbetrieb hergerichtet. Nachdem das Netz aufgehängt und gespannt, der Platz ausgeglichen, der Sand geglättet und die Linien verankert waren, wurde auch gleich “angebeacht”. Die Umstellung auf Sand und die etwas anderen Regeln werden bestimmt wieder einige Zeit dauern und zur Erheiterung beitragen. Der Platz kann ab jetzt außerhalb der Schulzeiten jederzeit genutzt werden.

“Orientierung durch Sport” 01. Mai beim Maibaumsetzen Treffen um 12:15 Uhr

Ausgestellt am 22. April 2016,

Der Treffpunkt ist am 01. Mai bereits um 12:15 Uhr an der Volksschule. Dann gehen wir gemeinsam zum Maibaumsetzen, welches auch bei schlechtem Wetter stattfindet.

United Stars in Hessen erfolgreich

Ausgestellt am 20. März 2016,

Die United Stars sind erfolgreich in die Meisterschaftssaison 2016 gestartet. Am 19.03. machte sich die Gruppe unter Leitung von Annemarie Wimmer und Erhard “Gagge” Gagger auf den Weg zur Hessenmeisterschaft, um sich für die deutsche Meisterschaft zu qualifizieren. Nach den Gastgebern Griesheim ging man kurz vor 15:00 an den Start, konnte die Jury stark beeindrucken und gewann neben der eigenen Kategorie mit einer unglaublich starken Wertung von 27,7 auch den Wanderpokal für die höchste Tageswertung im Bereich Schautanz!

Somit fehlt den amtierenden deutschen Meister nur noch ein Qualifikationstunier zur Teilnahme am nationalen Finale am 21. Mai in Rattelsdorf (Bayern), um ihren Titel zu verteidigen!

“Orientierung durch Sport” bereits um 10 Uhr!!!

Ausgestellt am 17. März 2016,

Der Sonntagstermin “Orientierung durch Sport” findet am 20.03.2016 bereits um 10 Uhr statt.

Treffpunkt ist vor der Volksschule.
Von dort aus machen wir uns im Rahmen der Aktion “Sauberes Bayern” in zwei Gruppen auf und treffen uns dann auf ca. der Hälfte der Strecke zu einer kleinen Brotzeit.

Danach wird zum Sportheim bzw. zur Volksschule zurückgelaufen.