Facebook Twitter E-mail
Home Archive for category "Volleyball" (Page 4)

Drei Tischtennisspieler aus der Jugend des DJK SV Furth erreichen vordere Plätze beim Bezirksranglistenturnier

Ausgestellt am 13. März 2017,

Michael Rettenberger, Fabian Frankl und Johannes Amann waren die drei Further Spieler, die sich beim Bezirksbereichsranglistenturnier für diese Konkurrenz qualifizieren konnten (siehe Bericht vom 30. Januar).

In der Altersklasse Schüler B (12 Jahre und jünger) traten Michael und Fabian an und mussten in insgesamt acht Einzelspielen um die vorderen Plätze kämpfen. Michael konnte sich gegen sechs Spieler souverän durchsetzen und verlor lediglich gegen Fabian und einen starken Spieler aus Landshut. Das reichte für einen sehr guten dritten Platz! Fabian dagegen ließ keinem seiner Konkurrenten eine Chance, verlor nur zwei Sätze und stand schließlich ganz oben auf dem Treppchen. Auch Johannes zeigte in der nächsthöheren Altersklasse (13- und 14-jährige) in den sieben Spielen seinen ganzes Können und wurde am Ende nach nur zwei Niederlagen mit dem zweiten Platz belohnt.

Alle unsere Spieler konnten sich dadurch für das Landesbereichsranglistenturnier (Südbayern) qualifizieren. Das ist damit das erste Mal, dass sich gleich drei Spieler des DJK SV Furth gleichzeitig für so ein hochklassiges Turnier qualifizieren können; Hochachtung und Glückwünsche für alle drei!

 

Further Tischtennis-Nachwuchs mit Spitzenplätzen bei der Kreisminimeisterschaft

Ausgestellt am 13. März 2017,

Viele unserer Spieler, die sich für dieses Turnier qualifiziert hatten, konnten leider nicht antreten, da der Termin bedauerlicherweise in die Ferien hinein verschoben wurde und sie im Urlaub waren. Umso erfreulicher ist die Tatsache, dass die Teilnehmenden sehr erfolgreich waren.

In der mittleren Alterskategorie der Mädchen konnte sich Franziska Seiler gegen alle anderen durchsetzen und den ersten Platz erringen.

Bei den Jungen traten in allen drei Alterskategorien Further Spieler an. Bei den Jüngsten konnte sich Lorenz Rettenberger den zweiten Platz sichern – ebenso wie Moritz Sossau in der nächsthöheren Altersklasse. Bei den 11-12jährigen schaffte Elias Thurmaier sogar den Sprung nach ganz oben, Steven Suworow wurde Vierter.

Alle fünf haben sich damit für die Bezirksminimeisterschaft qualifiziert: Herzlichen Glückwunsch! Die anderen Spieler haben die Qualifikation meist nur knapp verpasst…

 

Im Bild von links: Franziska Seiler, Michael Kindsmiller, Lorenz Rettenberger, Steven Suworow, Korbinian Franz, Elias Thurmaier, Moritz Sossau und Marek Liedke

 

Christopher Witthöft und Fabian Frankl werden mit der TT-Schulmannschaft bayerische Vizemeister

Ausgestellt am 13. März 2017,

Die sechs Spieler der Tischtennis-Schulmannschaft des Maristen-Gymnasiums (Jahrgang 2004 und jünger) trafen kürzlich in Neuperlach auf die jeweiligen Schul-Meister aus Oberbayern, Schwaben und München. Neben zwei Spielern des DJK Altdorf und zwei Spielern des TTC Rottenburg waren mit Christopher Witthöft und Fabian Frankl auch zwei Spieler des DJK SV Furth am Start. Nur der Sieger dieses Turniers kann sich für die bayerische Meisterschaft in Seubersdorf qualifizieren.

Der erste schwere Gegner kam aus Traunstein und hatte überraschenderweise am Ende keine Chance gegen die Maristen, die mit 7:2 das Auftaktspiel für sich entscheiden konnten. Auch die Konkurrenten aus dem schwäbischen Wettenhausen und dem Münchner Heinrich-Heine-Gymnasium hatten bei den 8:1 und 9:0 Siegen der Further Gymnasiasten diesen nichts entgegen zu setzen. Damit konnten unsere Jungs ohne große Gegenwehr das Ticket für Seubersdorf erringen.

Dort hatten sie mit den Spielern des Gymnasiums Bad Königshofen einen sehr schweren Gegner. Die nordbayerischen Meister hatten im Durchschnitt viel höhere TTR-Werte als die Maristen, dennoch wurde es ein spannendes Spiel. Am Ende verloren unsere Jungs aufgrund einer riskanten Aufstellung der Doppel knapp mit 4:5 (siehe auch Bericht auf der Homepage des MGF).

 

Im Foto ganz links: Christopher Witthöft, ganz rechts Fabian Frankl

Ausschreibung der BSJ zum Jugendaustausch mit Malta

Ausgestellt am 12. März 2017,

Die Bayrische Sportjugend veranstaltet wieder ein Jugend-Austauschprogramm mit Malta. Jugendliche zwischen 12 und 14 Jahren aus Malta besuchen Deutschland im Sommer 2017. Der Gegenbesuch findet 2018 in der 2. Osterwoche statt.

Wer Interesse hat, findet hier weitere Informationen.

18. Freizeitvolleyballturnier der Further Wadlbeißer am 28.1.2017

Ausgestellt am 18. Januar 2017,

Bereits zum 18. Mal veranstalten die Further Wadlbeißer am 28. Januar ihr großes Freizeitvolleyballturnier. 10 Mannschaften aus dem ganzen Landkreis (und sogar darüber hinaus) werden in der Doppelturnhalle des Maristengymnasiums den ganzen Tag um eine gute Platzierung spielen.

Der “Wahnsinn in Pink” beginnt!

Ausgestellt am 8. Januar 2017,

der_wahnsinn_in_pinkDer Startschuss für den „Wahnsinn in pink“ ist gefallen!
Nach einer intensiven letzten Trainingswoche, in der wir noch an den letzten Einzelheiten gefeilt haben, haben wir gestern Abend unsere Show 2017 zum ersten Mal auf der Bühne gezeigt.
Wie immer waren unsere Familien und Freunde die ersten Zuschauer. Die Halle hat getobt und wir sind überglücklich !
Die Fotos von unserer Premiere findet Ihr unter http://www.showfunken.de/galerie/185-07012017-premiere.html

C-Juniorinnen qualifizieren sich für Bezirksfinale

Ausgestellt am 17. Dezember 2016,

17.12.2016: Mit einem hervorragenden 1. Platz im Vorrundenturnier qualifizieren sich die C-Juniorinnen für das Bezirksfinale. Die Mädels zeigten neben hohem Einsatz auch phasenweise technisch anspruchsvollen Fußball, der sie verdient zum Turniersieger machte. Am Ende standen 12 Punkte aus 4 Spielen mit 10:2 Toren zu Buche. Die Spiele im Einzelnen : SG Furth – SG Schwaig 1:0, ETSV 09 Landshut – SG Furth 1:2, SG Furth – TSV Haarbach 4:0, Hadrian Hienheim – SG Furth 1:3.
Das Bezirksfinale findet am So. 29.1.2017 in Ergolding statt.

Abteilung Showtanz klettert für die Integration

Ausgestellt am 8. Dezember 2016,

Vor einigen Wochen, aber ebenso eisigen Temperaturen, machte sich ein guter Haufen Tänzerinnen und Tänzer der Abteilung Showtanz und ca 15 Flüchtlinge aus Furth auf den Weg in den Bayrischen Wald. Dieses Mal ging es zum gemeinsamen Klettern. Nach einer ca. 1 1/2- stündigen Busfahrt (natürlich beim bekannten Busfahrergott) und einer Brotzeit am Parkplatz begann die Sicherheitseinweisung durch das örtliche Personal. Anschließend wurden die Teilnehmer auf den Klettergarten losgelassen. Nachdem die ein oder andere Höhenangst überwunden wurde, waren schließlich alle Teilnehmer in eisigen Höhen angekommen und begannen sich durch die Lüfte zu hangeln. Nachdem die Ersten wieder auf Mutter Erde angekommen waren, ging es für die Bodenständigeren recht schnell zum gemütlichen Teil bei Kaffee und Kuchen über. Die Luftigeren verbrachten noch einige Stunden in der Höhe, bis es nachmittags wieder gen Heimat ging. Alles in allem sind erneut freundschaftliche Kontakte zwischen Aktiven und Flüchtlingen entstanden und alte Kontakte gepflegt worden. dsc_0082dsc_0090

1. Platz beim Hallen-Kreisturnier in Langquaid

Ausgestellt am 1. Dezember 2016,

26.11.2016: Mit ingesamt 7 zu 2 Toren und 12 Punkten errang unsere F2 den 1. Platz in der Vorrunde der diesjährigen Hallenkreismeisterschaft. Und das, obwohl der Start ins Turnier mit der 1:2 Niederlage gegen den Tabellenzweiten TSV Langquaid II misslang. Die restlichen vier Partien konnte die F2-Mannschaft allesamt (3x 1:0, 1x 3:0) für sich entscheiden und machte somit als Gruppensieger die Qualifikation für die Zwischenrunde perfekt.
Torschützen: 3x Simon, 2x Philipp, Domenic, Sarah

E-Jugend gewinnt Turnier in Schmatzhausen

Ausgestellt am 13. September 2016,

Einen gelungenen Saisonstart konnte die E-Jugend der DJK verbuchen. Bei sommerlichen Temperaturen gelang den Jungs, die so zu ersten Mal zusammen spielten, der Sieg bei diesem Tunier. Mit stellenweise schon sehr ansehnlichem Fußball sicherten sich die Kicker mit 3 Siegen aus 3 Spielen den 1. Platz. Torschützen: 2x Felix, Jonas, Moritz, Basti, Markus J.,Anton
Siehe auch E1 Jugend